Leopoldine Kulka (2. v. re.) beim Kongress der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit 1919 in Zürich neben Anita Augspurg (Deutschland), Charlotte Despard (Großbritannien), Lida Gustava Heymann (Deutschland), Rosa Genoni (Italien) und Alice

Leopoldine Kulka (2. v. re.) beim Kongress der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit 1919 in Zürich neben Anita Augspurg (Deutschland), Charlotte Despard (Großbritannien), Lida Gustava Heymann (Deutschland), Rosa Genoni (Italien) und Alice Hamilton (USA)

Quelle
Wilmers: Pazifismus in der internationalen Frauenbewegung 1914-1920, 86